Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Initiativen gewürdigt

Veröffentlicht am 16.06.2009 in Arbeitsgemeinschaften

Geislinger Zeitung

Stuttgart. Ideen und Initiativen für bessere Arbeitsbedingungen hat Bischof Gebhard Fürst in Stuttgart mit Preisen gewürdigt. Wie die Diözese Rottenburg-Stuttgart mitteilte, erhielten neben der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD im Kreis Göppingen, die sich unter der Leitung von Klaus Peter Grüner für einen Mindestlohn für Reinigungskräfte stark gemacht hatte, zwei weitere Preisträger jeweils 1000 Euro und eine Skulptur: Albert Wild, der in Sersheim bei Ludwigsburg eine Initiative "Arbeit statt Stütze" zur Begleitung von Hauptschülern in den Beruf gründete, und Nico Broschinski, der in Ravensburg ein Solidaritätsnetz und Protestaktionen initiierte zum Erhalt von 400 Arbeitsplätzen bei Thyssen.

 

Homepage SPD Kreisverband Göppingen