Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Heike Baehrens MdB begrüßt Beschluss: Die Grundrente kommt

Veröffentlicht am 19.02.2020 in Bundespolitik

Am Mittwoch hat die Bundesregierung die Grundrente beschlossen. „Die Grundrente hält ein wichtiges Versprechen des Sozialstaats ein: Wer gearbeitet hat, muss im Alter besser dastehen“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens.

Dem Beschluss vorausgegangen waren zähe Verhandlungen mit dem Koalitionspartner CDU/CSU. Der SPD-Bundestagsfraktion war es wichtig, dass die Grundrente kein Almosen ist, sondern ein Rechtsanspruch, auf den man sich verlassen kann, so Baehrens. „Dies ist eine Frage der Gerechtigkeit. Frauen und Männer, die jahrzehntelang gearbeitet, Kinder erzogen und Angehörige gepflegt haben, müssen mehr Rente bekommen“, betont Baehrens. 
 

Bei der Grundrente wird ein Zuschlag auf die Rente gezahlt, wenn die Versicherten mindestens 33 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt haben. „Davon werden auch viele Menschen in unserem Landkreis profitieren, die Jahrzehnte in die Rentenkasse einbezahlt haben und nur eine geringe Rente beziehen — insbesondere Frauen“, ist Baehrens überzeugt. 

Beispielsweise hat eine Floristin bei Vollzeitbeschäftigung in 40 Beitragsjahren eine Rente von rund 530 Euro erarbeitet. Mit der Grundrente wird sie in Zukunft rund 930 Euro Monatsrente erhalten.

 

Homepage SPD Kreisverband Göppingen