Gemeinsam Zukunft gestalten: Kreis-SPD ruft zum Ersten Mai zu Solidarität auf

Veröffentlicht am 28.04.2022 in Kreisverband

Zum Ersten Mai ruft die SPD im Landkreis Göppingen zu gesellschaftlicher Solidarität und sozialem Miteinander auf: „In Zeiten von globalen Krisen und industriellem Wandel ist es wichtiger denn je, Solidarität zu zeigen und füreinander einzustehen“, betont SPD-Kreisvorsitzende Sabrina Hartmann mit Blick auf die Bedeutung des Tags der Arbeit.

Umso bedeutsamer sei es, gemeinsam ein Zeichen für gute Arbeitsbedingungen zu setzen: „Auch in diesem Jahr geht es darum, Verantwortung zu übernehmen für mehr Gerechtigkeit und bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen – jetzt und in Zukunft“, betonen die Göppinger Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens und der Geislinger Landtagsabgeordnete und SPD-Generalsekretär Sascha Binder. Vor allem jene, die angesichts aktueller Krisen um ihre Existenz fürchten, bräuchten jetzt die Solidarität der Gesellschaft, so die Sozialdemokraten.

Denn auch im Landkreis Göppingen stehen Arbeitswelt und Industrie vor neuen digitalen und ökologischen Herausforderungen. „Für uns ist klar: Dieser Wandel kann nur mit den Beschäftigten sozial, ökologisch und demokratisch gestaltet werden“, so die Sozialdemokraten. Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten“ finden dazu am 1. Mai 2022 in Göppingen um 9.30 Uhr und in Geislingen um 11 Uhr die DGB-Kundgebungen zum Tag der Arbeit statt. Die Maireden hält in diesem Jahr Julia Friedrich, DGB-Geschäftsführerin in der Region Stuttgart.

 

Homepage SPD-Kreisverband Göppingen

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online